Mikropolitik an Bildungsinstitutionen

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Mikropolitik an Bildungsinstitutionen by Mind Map: Mikropolitik an Bildungsinstitutionen

1. Wirkungen

1.1. Positive

1.1.1. Quelle für Flexibilität

1.1.2. Mehr Meinungsvielfalt

1.2. Negative

1.2.1. Mobbing

1.2.2. Perschönliche Ziele des Kollegiums gegen Schulziele

2. Machtbasen

2.1. Belohnung

2.2. Bedrohung/Befrastung

2.3. Legitimation

2.4. Wissen+Fähigkeit

2.5. Persönlichkeitswirkung

2.6. Informationsmacht

3. Charakteristika für Konstruktive Mikropolitik

3.1. Offene+ ehrliche Kommunikation

3.2. Kongruentes Taktikverhalten

3.3. Erhalt von Wertschätzung sowie der Nutzen für die Bildungsinstitutionen

3.4. Frühzeitige Antizipation von Konflikten+ Widerständen

3.5. Aktiver Einsatz von Machtpromotoren

3.6. Sorgfältige Auswahl der Projekttreiber

3.7. Aktive Beziehungspflege innerhalb +außerhalb des Projektes

3.8. Vereinbarung von Regeln

3.9. Vermittlung in Konfliktfällen+Aushandlung der Lösungen

3.10. Verhandlungsgeschick

3.11. Entschlossenheit

3.12. Gut informiert sein

3.13. Transparent

3.14. Vermeindung der Geheimnistuschelei

4. Mikropolitische Strategien

4.1. Diplomatie?

4.2. Oder Shotgun?

5. Bedeutung der Mikropolitik

5.1. Laut Herr Oswald Neuberg gilt folgendes: “Mit Mikropolitik ist in der Organisationsforschung das Arsenal an Techniken gemeint, mit denen Macht im Unternehmen aufgebaut und eingesetzt wird, um eigene Interessen durchzusetzen und zu verteidigen. Dabei hat Mikropolitik sowohl eine konstruktive und produktive als auch eine destruktive und störende Seite.“

6. Hohe Aktivitäten

6.1. Neue Schulleitung

6.2. Schulzusammenlegungen

6.3. Neue Ressourcenverteilung

6.4. Pädagogische Innovationen

6.5. Neueinstellungen

6.6. Projekten

6.7. Auswirkungen autonomer Chancen

7. Mikropolitische Taktiken

7.1. Kontrolle von Normen+ Verfahren

7.2. Grenzziehung zwischen Einflussbereichen

7.3. Sanktionen

7.4. Aufbau von Bindungen+ Vertrauen

7.5. Opposition+Widerstand

7.6. Boykott

7.7. Eskalation

7.8. Kontrolle des Informationsflusses

7.9. Tratsch+ Gerücht

7.10. Rationale Prüfung

7.11. Vollendete Tatsachen schaffen

7.12. Management der Außenwirkungen

7.13. Bildung von Gruppen +Koalitionen

7.14. Beziehungspflege