Dolomitenregion Eggental

马上开始. 它是免费的哦
注册 使用您的电邮地址
Dolomitenregion Eggental 作者: Mind Map: Dolomitenregion Eggental

1. Ort in der Region

1.1. Karer Karer ist ein kleines Bergdorf, mitten in den Wäldern von Latemar. Es ist ein Dorf, das so fantastisch ist, dass es märchenhaft aussieht. Es ist ein Ort in der Gemeinde Nova Levante, der nur wenige Einwohner hat, aber von vielen Touristen erreicht wird. Um im Winter auf dem See Schlittschuh zu laufen und im Sommer einen sonnigen Tag am See zu verbringen. Deutschnofen Deutschnofen ist eine italienische Gemeinde mit rund 4000 Einwohnern im Eggental, das Bergdorf liegt auf 1357 Metern Höhe am Regolo. Seit der Antike ist die Bevölkerung durch Landwirtschaft ,Kiefernhäuser, und den alten Bauernhäuser, die bis heute als Scheune oder Stall genutzt werden, geprägt. Sie wird von Touristen auf zahlreichen Wanderwegen im Sommer zum wandern und beim Schlitten fahren im Winter ausgiebig genutzt.

2. Urlaub in der Region

2.1. In Südtirol, eine Region von Eggental gehört zu den Dolomiten und liegt zwischen den Gebirgszügen Rosengarten und Latemar. Eggental ist das ganze Jahr über ein Touristenziel. Im Sommer erweist sich Eggental als maßgeschneidertes Reiseziel für Wanderer, Mountainbiker und Naturliebhaber, denen 530 Kilometer markierte Wege angeboten werden, die sich in den Wäldern des Tals mit 32 Schutzhütten verflechten. Darüber hinaus wird im Sommer Golf auf 1200 Metern über dem Meeresspiegel in der Nähe von Carezza und Petersberg praktiziert. Mit der Hitze schmelzen die ganzen Seen die über das Jahr eingefroren waren. An den Ufern der Seen kann man einen Tag verbringen um ein Picknick zu machen. Während des ganzen Winters wird die Eggental zu einem Hauptreiseziel in Südtirol, das seine Touristen kilometerlange Skipisten und 100 Kilometer Langlauf Pisten, in der Nähe von Obereggen und Süd ,bietet. Die erkundungs Touren in den Wäldern dürfen nicht fehlen , selbst im Winter kann man die Schönheit der schneebedeckten Stadt bewundern. Deswegen ist Eggental für die ganze Familie in jeder Jahreszeit geeignet auch für die kleinen

3. Kultur- und Sehenwürdigkeiten

3.1. Burg Karneid Das ist einen Schloss die Ortschaft Collepietra ist das Wahrzeichen des Dorfes Cordano. Dai ist auch ein mittelalterliche Burg mit Ein großer Garten mit einem Brunnen, einer Treppe und einer zweistöckigen Loge. Diese Sehenswürdigkeit ist nur die freitags in den Monaten von April bis Juni und September und Oktober mit Führung begehbar. Kirchlein St. Helena Die Kirchlein von St. Helena stehet in Obereggen un der erste Kirche mit einem Friedhof in der Stadt war. Diese Kirche entstandt sich über einem antiken Gotteshaus und es der Sitz eines alten Kanzlers war. Unter all die Kirchen von der Stadt ist das, was eine besserer Blick auf Latemar bietet. Der Kirchenstil geht auf das 12. Jahrhundert zurück und ist gothisch. Karer See Der bekannte Karer See ist auch Regenbogensee heißt warum für ihre wunderbare Farben. Der Bergsee wird von unterirdischen Quellen angetrieben und bleibt den ganzen Winter über eiskalt. Im Frühling und Sommer ist er bei Touristen sehr beliebt und verbringt für einen Tag an der frischen Luft.

4. Essen und Trinken

4.1. Ob Sommer oder Winter, das ist egal! Nach einem anstrengenden Tag ist Energie nötig und wie kann mann ob die typische Gerichte von Südtirol nicht schmecken. Ein erster Gang in der Küche von Südtirol, das ist ohne Zweifel der Gulasch. Das ist meist aus Rind-, Kalb-, Schweine- Hähnchen oder Lammfleisch besteht und zusammen ist vielen Gewürzen wie Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und oft auch Kümmel. Zwischen den zweiten typischen Tellern konnen wir die Canederli, oder in Deutsch die SemmelKnödel, nämlich die grossen Brot-Gnocchi oft das mit Speck und Zwiebel zubereitete. Zum Nachtisch ist die Spezialität der Apfelstrudel. Das Rezept ist ein örtliche Tradition Innen mit Apfel- und Rosinenstücke. Dieses Gericht wird mit Schlagsahne oder mit Vanillesauces serviert. Für ein komplettes Südtiroler Menü nach dem Abendessen gibt es auch Holundersirup und Tyrol Tonic.